29 04 2013
#3304

Marcus Schmickler KEMP ECHOES (2013)für Ensemble und ElektronikAuftragswerk von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln Kölner Philharmonie


un_artiste_a_babylone_w314_h133.jpg

Dear Friends and Colleagues
Surrounded by Stocky on May 12th and 16th...
Marcus Schmickler KEMP ECHOES (2013)für Ensemble und ElektronikAuftragswerk von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln Kölner Philharmonie
Please save the date, I look forward to seeing you.
Best regards,Marcus



12.05.2013 Sunday 20:00KÖLNER PHILHARMONIEACHT BRÜCKEN | Musik für Köln – AbschlusskonzertKölner Vokalsolisten Ensemble musikFabrik Enno Poppe, Leitung Marcus Schmickler, Elektronik 

PROGRAMM:
Karlheinz Stockhausen MIKROPHONIE I (1964)für 6 Spieler, mit Tamtam, 2 Mikrophonen, 2 Filtern mit Reglern
Karlheinz Stockhausen GESANG DER JÜNGLINGE (1955/56)Elektronische Musik
Karlheinz Stockhausen MIKROPHONIE II (1965)für 12 Sänger, Hammondorgel oder Synthesizer, 4 Ringmodulatoren, TonbandFassung für 12 Sänger, Synthesizer, 4 Ringmodulatoren und Tonband 
[ Pause ]
Karlheinz Stockhausen MIXTUR (1964)für Orchester, 4 Sinusgeneratoren und 4 Ringmodulatoren(Vorwärtsversion) 
Marcus Schmickler KEMP ECHOES (2013)für Ensemble und ElektronikAuftragswerk von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln finanziert durch die Ernst von Siemens MusikstiftungUraufführung
Karlheinz Stockhausen MIXTUR (1964)für Orchester, 4 Sinusgeneratoren und 4 Ringmodulatoren(Rückwärtsversion) 

Ein Festival, das Geschichte und aktuelle Tendenzen elektroakustischer Musik beleuchtet, kann ohne ein Stockhausen-Konzert nicht zu Ende gehen. Denn obwohl Karlheinz Stockhausen in vielen Bereichen Bedeutendes leistete, gelangen ihm wirklich bahnbrechende Innovationen mit synthetisch erzeugten Klängen, die er ab etwa 1952 erforschte. Dann auch mit Synthesen elektronischer und „natürlicher“ Klänge, für die „GESANG DER JÜNGLINGE“ ein frühes Beispiel ist. Und nicht zuletzt auf dem Feld der „Live-Elektronik“: Ab den frühen 1960ern nutzte Stockhausen zunehmend die Möglichkeit, Klänge direkt im Konzertsaal elektronisch zu erzeugen oder zu verändern. Auf seinen Pionierwerken aus dieser Phase liegt der Schwerpunkt des Abschlusskonzerts.
Pause gegen 20:55 | Ende gegen 22:30
Das Konzert im Radio: Mittwoch, 12.06.2013, WDR 3, 20:05 Uhr
There is a complementary event to this concert:12.05.2013, 17:30, Kölner PhilharmonieACHT BRÜCKEN | Musik für Köln »Leben mit Stockhausen« Schülergespräch mit Katinka Pasveer


The Amsterdam concert:
http://www.muziekgebouw.nl/agenda/Concerten/2056/

[ARCHIVE]

ideologic.org | ©2017